„ES TUAT MA LAD“: DIE NEUE SINGLE VON K.WIENA

K.WIENA macht Mundartrock mit Gfühl. Und genau das beweist er mit seiner neuen Single “Es tuat ma lad”. Am 12.1.2022 präsentiert K.WIENA den Song live und unplugged in der Sendung “Guten Morgen Österreich” im ORF.

In der Vollversion – also mit viel E-Gitarren, fettem Bass und mächtigen Drums – erscheint “Es tuat ma lad” Ende Jänner auf allen Streaming-Plattformen. Zusätzlich wird der Song als Master-Version (in HiFi-Qualität) auf einem Holz-USB-Stick in Gitarrenform verfügbar sein.

Wer nicht bis Ende Jänner warten will, sollte am 12. Jänner ab 7.20 Uhr “Guten Morgen Österreich” einschalten.

“Es tuat ma lad” zeigt, dass sich Austropop keinen Genregrenzen unterordnen muss: Außen funkig mit poppigen Accessoires und im Herzen rockig. Textlich beweist K.WIENA einmal mehr Feingefühl und eine herausragende Qualität, wie sie derzeit nur wenige andere in der Branche bieten können. Fazit: Mit dieser Nummer streift der Kärntner-Wiener Dialektmusiker endgültig das Gewand des Newcomers ab und katapultiert sich selbst in die Oberliga.

K.WIENA ist längst kein Unbekannter mehr in der heimischen Musikszene. Selbst auf Ö1 (Dezember 2021) liefen seine Nummern schon. Mit seinem Debutalbum “Vom Falln und Fliagn” hat der gebürtige Kärntner, in dem ein Wiener Herz schlägt, bereits Anfang 2021 Regionalradios von Österreich bis Deutschland erobert. Von Punk bis Folk bieten seine Nummern den vertrauten Sound des Mundartrock, der ausbricht aus dem Korsett der Heimattümelei. Internationale Musik im dialektischen Gwand.

Art- und Fotocredits: Canva, K.WIENA